14. Dezember 2017

Ende der Jurysitzung für den Salzburger Landespreis 2018

Die Jurysitzung ist vorbei, die Nominierten sind ausgewählt.

EIne hochkarätige internationale Jury hat in zwei Tagen aus 500 Einreichungen zum Salzburger Landespreis die Besten der jeweiligen Kategorie auserkoren. Die Arbeiten werden von drei unterschiedlichen Jury-Gruppen anonym, also ohne zu wissen welche Agentur welche Einreichung tätigte, sowie anhand von Kreativitätskriterien mit Punkten unter notarieller Aufsicht bewertet. Ein Kamerateam hat den Juroren dabei über die Schulter geschaut. Die Nominierten der 15 Kategorien werden am 25. Jänner in der ARGEkultur Salzburg bekanntgegeben. 

Anmeldungen bitte unter info@chaka2.com für die Nominierungsveranstaltung erwünscht. 

 

 

 

zurück

powered by webEdition CMS